Neubau Grundschule Lerchenberg, Mainz

  • Grundsch Lerchenberg2019
Auftraggeber: Gebäudewirtschaft Mainz
Planer: Hochbauamt Stadt Mainz
Unsere Leistung: Tragwerksplanung, LPH 1–6, Wärmeschutz und Schallschutz
Planung: 2002 bis 2003
Realisierung: 2003 bis 2004
Gesamtbaukosten: ca. 3,5 Mio. EUR netto
Nutzfläche: ca. 2.300 m²
Brutto-Grundfläche: ca. 3.000 m²
Bruttorauminhalt: ca. 9.500 m³

Das Gebäude besteht aus einem Erdgeschoss und drei Obergeschossen. Bei der Konstruktion handelt es sich um eine Stahlbetonskelettbauweise mit weitgespannten Flachdecken und aussteifenden Treppenhaus- und Aufzugskernen. Die Decken wurden zur Beschleunigung der Maßnahme als Filigrandecken ausgeführt.

Die lastabtragenden Stahlbetonwandscheiben und Unterzüge im 1. Obergeschoss gewährleisten eine freie Grundrissgestaltung im Erdgeschoss.

Die Gründung erfolgt auf einer durchgehenden Bodenplatte.