Fort Malakoff Park / Hyatt Regency Mainz

  • Fort Malakoff2019-1
  • Fort Malakoff2019-2
Auftraggeber: Alba GmbH, Frankfurt Mainzer Aufbaugesellschaft mbH
Planer: JSK, Frankfurt/Main
Unsere Leistung: Tragwerksplanung LPH 1-6 + 8
Planung: 1994 - 1997
Realisierung: 1995 - 1998
Gesamtbaukosten: ca. 300 Mio. DM netto
Nutzfläche: ca. 80.000 m²
Brutto-Grundfläche: ca. 100.000 m²
Bruttorauminhalt: ca. 340.000 m³

Der gesamte Gebäudekomplex besteht aus zwei selbständigen Projekten, dem 5-geschossigen Geschäftszentrum sowie dem zur Rheinseite vorgelagerten 7-geschossigen Hotel Hyatt Regency. Die zweifach unterkellerten Gebäude haben einen Gesamtbruttorauminhalt von ca. 340.000 m³.

Die Riegel- und Blockgebäude sind in Stahlbeton-Skelettbauweise mit massiven Tragkernen aus  Sichtbetonwänden mit gespachtelter Oberfläche konzipiert. Die  Horizontalaussteifung erfolgt durch Wände in Verbindung mit Deckenscheiben.

Die gesamte Untergeschosskonstruktion (Bodenplatten und Umfassungswände) wird fugenlos als druckwasserdichte "Weiße Wanne" ausgebildet. Die diagonal verlaufende Geschäftsspange besitzt eine weitgespannte Stahl-Glas-Konstruktion als Überdachung.