Königsberger Carré, Hochheim

  • Rendering Königsberger
Auftraggeber: BWL Königsberger Carré, Hochheim
Planer: Faerber Architekten GbR, Mainz
Unsere Leistung: Tragwerksplanung LPH 1-5, Energieeinsparnachweis, Schallschutznachweis
Planung: 2016 bis 2018
Realisierung: 2017 bis 2019
Baukosten (KG 300 + 400): ca. 7,5 Mio EUR netto
Nutzfläche: 6.500 m²
Brutto-Grundfläche: 7.680 m²
Bruttorauminhalt: 23.800 m³

Das Gebäude besteht aus einer Stahlbeton-Tiefgarage und vier Geschossen, mit einer 3-seitigen Randbebauung auf der Tiefgarage, die jeweils an den Enden, teilweise terrassenförmig, auslaufen.

Alle Decken der aufgehenden Wohnbebauung werden als Flachdecken mit einer Deckenstärke d=20-22 cm ausgebildet. Ausnahme bildet die Decke über der Tiefgarage im Bereich der erdüberdeckten Teile mit d = 32 cm.

Die aufgehenden Einzelhäuser werden in einer Mischbauweise aus Mauerwerk und Stahlbeton ausgeführt, die Tiefgarage komplett in Stahlbeton.

Die Gründung erfolgt auf einer durchgehenden Stahlbeton-Bodenplatte von ca. 50 cm, die elastisch gebettet aufliegt.
Die aufgehenden Gebäudeteile werden durch drei Treppenhauskerne mit Aufzug erschlossen.

Die Tiefgarage inklusive TG-Decke wird als "Weiße Wanne" gemäß der WU-Richtlinie und DBV-Merkblatt ausgeführt. Die Außenwände der Tiefgarage erhalten im erdberührten Bereich zusätzlich noch eine Außenabdichtung.