Neubau Teleskopspiegel in Madrid, IGN

  • 13 Teleskopspiegel-Madrid-1
Auftraggeber: Aerospace Augsburg/Mainz
Planer: Aerospace Mainz/ Grebner Ingenieure GmbH
Unsere Leistung: Statische Berechnung insbesondere Betriebsfestigkeitsnachweise, Montagestatik, Detailstatik
Realisierung: 2004
Durchmesser: 40m

Der Neubau eines Radioteleskopspiegels in Madrid (Spanien) begann im Jahre 2003. Hierbei handelt es sich um eine Anlage, die für die Erkundung und Beobachtung von Himmelskörpern benutzt wird. Auf Grund dieser sich hier ergebenen Genauigkeitsanforderungen, (1 Millimeterwellen-Teleskop ist eine Reflektorgenauigkeit von 100 μm erforderlich und eine Ausrichtungsgenauigkeit von 1 Bogensekunde) mussten unterschiedliche Berechnungen durchgeführt und  bewertet werden.

Diese wurden mit dem FEM- Programm Ansys strukturmechanisch modelliert. Auf Grund dieser strukturmechanischen Optimierung konnten sämtliche Erdbebennachweise sowie Betriebsfestigkeitsnachweise mit dem  Nennspannungs- als auch mit dem Strukturspannungsverfahren nachgewiesen werden.